Schwimmkurse für syrische Kinder


Es ist unser Ziel, die sportlichen Aktivitäten der syrischen Kinder auf vielfältige Weise zu unterstützen. Bei den Schwimmkursen haben zunächst einmal die Mädchen Vorrang.
Für sie gibt es im Augenblick zwei Sonderkurse: Am Freitagabend erlernen drei ältere syrische Mädchen beim Schwimmclub Illingen Grundkenntnisse im Schwimmen.
Danke an den SCI und die Trainerinnen!
Am Dienstagnachmittag sind die „Kleineren“ dran. Sieben syrische Mädchen aus der Großgemeinde Illingen, im Alter von 7 bis 11 Jahren, tummeln sich im Lehrschwimmbecken der Allenfeldschule in Merchweiler. Zusätzlich haben wir zwei deutsche Mädchen, die auch noch Lernbedarf im Schwimmen haben, in die Gruppe mit aufgenommen. Alle sind eifrig und mit viel Spaß und Lernerfolg dabei.
Herzlichen Dank an die Trainerinnen Ines und Ilona Biehler und Fabienne Becker. In einem regulär angebotenen Schwimmkurs im Illinger Hallenbad nehmen drei weitere syrische Kinder zwischen 6 und 8 Jahren teil. Spielerisch gewöhnen sie sich hier ans Wasser, unternehmen erste Schwimmversuche und lernen nebenbei auch noch Deutsch im Umgang mit den anderen Kindern und Schwimmlehrern.
Der Schwimmunterricht, egal in welcher Gemeinde, ist jedes Mal mit der Klärung der
Transportfrage verbunden.
Dank dem unermüdlichen Einsatz der Initiatorin, Renate Kleer, und der kontinuierlichen Unterstützung ehrenamtlicher HelferInnen, wurde das Schwimmprojekt Realität.
Die Freibadsaison wird mit Freuden erwartet!


Maria Darsch Flüchtlingshilfe der Ev. Kirchengemeinde Uchtelfangen
Maria Darsch
Telefon: 06825-44423

Zurück