KITA Aktuell: „Wir spielen, dass es dort brennt“


Am 14.06.2017 besuchten wir in zwei Gruppen die Feuerwehr in Uchtelfangen.
Schon seit längerem beschäftigen wir uns mit diesem Thema. Angefangen hat es in unserem Rollenspielzimmer. Hier beobachteten wir verstärkt, dass die Kinder Feuerwehr spielten. Sie löschten, eilten zu Bränden und verkleideten sich als Feuerwehrleute.
Daraufhin haben wir aus Umzugskartons Autos gebastelt und auch Helme hergestellt.
Das Thema nahm in der Gruppe immer mehr Raum ein und die Kinder forderten sich Motorsägen, Schläuche, Spritzen und viele andere Materialien, die die Feuerwehr so hat. Natürlich schauten wir uns auch viele Bilderbücher an, so lernten wir welche vielfältigen Aufgaben die Feuerwehr hat: Sie hilft anderen Menschen und auch Tieren in Not (retten), sie schneidet Autos auf, sie hilft bei technischen Problemen und natürlich löscht sie auch Brände.
Wir bauten selbst eine kleine Feuerwache nach. Mit Garage, einem Aufenthaltsraum und der Einsatzzentrale.
In dieser Zeit konnten wir die Kinder beim Schlüpfen in die Rolle von Feuerwehrleuten erleben. So sammelten sie viele Erfahrungen. Sie halfen sich gegenseitig, sie organisierten sich und sprachen Rollen ab. Sie setzten das im Buch erfahrene praktisch um.
Natürlich wollten alle auch einmal die echte Feuerwehr sehen. Hierzu machten wir mit Herrn Cattarius einen Termin aus. In zwei Gruppen machten wir uns dann umeinander auf den Weg und sahen uns die Uchtelfanger Feuerwehr genau an. Wir wurden herzlich empfangen und schauten uns zunächst die Einsatzzentrale an. Anschließend ging es weiter in den Umkleideraum. Dort durften die Kinder dann einmal die echte Feuerwehrkleidung anprobieren. Hier stellten alle fest, dass diese ganz schön schwer ist und Feuerwehrleute viel Kraft brauchen. Natürlich war auch der Feuerwehrhelm ein großes Highlight.
Danach schauten wir uns die großen Autos an. Die Kinder kletterten in die Autos hinein und durften sich auf den Sitzen wie echte Feuerwehrleute fühlen.
Dann schauten wir uns die Ausrüstung der beiden großen Feuerwehrautos an und die Feuerwehrmänner erklärten uns geduldig, was die Feuerwehr mit dem ganzen Werkzeug macht und warum sie es braucht.
Zum Schluss durften dann alle Kinder noch mit dem Schlauch spritzen. Das war toll und hat bei dem warmen Wetter richtig viel Spaß gemacht.
Danke an Patrick, Willi und David für das tolle Erlebnis bei euch auf der Feuerwache.

Text von Bastian Schmitt


Bastian Schmitt Erzieher "Blumengruppe"
Bastian Schmitt
Saarbrücker Straße 105
66557 lllingen-Uchtelfangen
Telefon: 06825/44374




Zurück